'vom Feentau'

Eurasier-Zuchtstätte 'vom Feentau'
Eurasier-Zuchtstätte 'vom Feentau'
    VDH    FCI

Zuchtstätte seit:   2010
Zuchtstätte geschützt:   national
Züchter:   Brigitte und Sylvia Hanke
KZG-Landesgruppe:   Berlin-Brandenburg
Züchterseminar:   2008
     
    Geprüfte Zuchtstätte

Hier werden unsere Welpen Vermittelt

Unsere zuchtrelevanten Eurasier

Hündin Hündin:
Benua vom Elfensee
* 25.02.2008

Vater: Damjan vom Weissensee
Mutter: Cara-Luna vom Apfelbach

Hündin Hündin:
Aimèe vom Feentau
* 17.06.2010

Vater: Blueyaro Baiko des Chevaloupsgreg
Mutter: Benua vom Elfensee



Unsere Zuchtstätte

Unsere Zuchtstätte befindet sich in einer zentralen, aber dörflichen Atmosphäre nördlich von Berlin. Unser Zuchtstättenname leitet sich von den Zuchtstätten unserer Eurasier - aus 'vom ELFENsee' wurden die FEEN und aus 'vom Lauen QUELL' tropfte der TAU , also 'vom Feentau' - ab.
Unsere Wurfkiste hat ihren Platz in unserer Wohnstube gefunden, so dass die Welpen sich schnell an das normale Alltagsgeschehen gewöhnen und vertraut werden mit den täglichen Haushaltsgeräuschen, wie Telefon, Staubsauger, den verschiedenen menschlichen Stimmklängen. Verschiedene geeignete Plüschtiere mit Geräusch, Therapiekreisel, Tunnel, Kuschelmöglichkeiten und Hundehäuschen, im Wechsel mit einer Transportbox, sorgen für ein vielseitiges Spiel- und Versteckangebot. Der Welpengarten bietet verschiedene Böden, wie Gras, Beton und Sand. Ein alter Nussbaum spendet den Welpen Schatten und ist behangen mit verschiedenen Mobilen und Flatterbändern. Eine Welpenburg mit Rutsche ist ein besonderes Highlight zum Spielen, verschiedene Hindernisse (Stangen, Tunnel, Reifen, Bällebad und Wippe) dienen zur Vorbereitung auf die Hundeschule. Auf Spaziergängen üben wir mit unseren Welpen das Laufen mit Halsband und Leine, es kommt so zu ersten Kontakten mit ausgewählten Artgenossen in der Nachbarschaft und den Pferden der nah gelegenen Koppel. Auch sind mehrere Autofahrten bei uns ein Muss, ebenso wie ein Besuch im Baumarkt oder Gartencenter.