'vom Koboldsgrund'

Eurasier-Zuchtstätte 'vom Koboldsgrund'
Eurasier-Zuchtstätte 'vom Koboldsgrund'
    VDH    FCI

Zuchtstätte seit:   2011
Zuchtstätte geschützt:   international
Züchter:   Ulrike Henckmann
KZG-Landesgruppe:   Bayern
Züchterseminar:   2010
     
    Geprüfte Zuchtstätte

Hier werden unsere Welpen Vermittelt

Unsere zuchtrelevanten Eurasier

Hündin Hündin:
Hummel vom Kiebitzhain
* 25.06.2007

Vater: Chicko vom Elsavathal
Mutter: Alischa vom Kiebitzhain


Unsere Zuchtstätte

Unsere Zuchtstätte befindet sich in einem Dorf in Niederbayern. Unsere täglichen Spaziergänge mit unseren Hunden führen uns durch die Isarauen oder die umliegende Hügellandschaft.
Der Phantasiename 'vom Koboldsgrund' bezieht sich darauf, daß den Welpen als kleinen Kobolden die Möglichkeit gegeben werden soll, sich in Temperament und Charakter möglichst frei entwickeln zu können.
Zur Aufzucht unserer Welpen teilen wir mit ihnen das Wohnzimmer. Dort befindet sich die Wurfkiste an einem ruhigen und geschütztem Platz, von dem aus sie ihren Aktivitätsradius täglich erweitern können, bis sie schließlich fast das gesamte Wohnzimmer und die Küche erobert haben. So werden sie von Anfang an mit Familienatmosphäre und allen Alltagsgeräuschen des Haushalts vertraut gemacht. Vom Wohnzimmer aus gelangen die Welpen über einen direkten Zugang zur Terrasse und dem Garten. Dort erwarten sie verschiedene Bodenbeläge und abwechlungsreiches Spielzeug ( Sandkasten, Bällebad, Tunnel, Wippe, Hängebrücke, Ketten- und CD–Vorhang usw.). Ab der 5.Woche sind uns viele Kontakte zu Menschen, Kindern und Hunden wichtig. Später folgen erste kleine Ausfahrten mit dem Auto und Spaziergänge; dies alles trägt zu einer guten Prägung und Sozialisierung bei.