'vom Nebelmond'

Eurasier-Zuchtstätte 'vom Nebelmond'
Eurasier-Zuchtstätte 'vom Nebelmond'
    VDH    FCI

Zuchtstätte seit:   2003
Zuchtstätte geschützt:   international
Züchter:   Heike Klein-Katthöfer
KZG-Landesgruppe:   Westfalen
Züchterseminar:   2002
     
    Geprüfte Zuchtstätte

Hier werden unsere Welpen Vermittelt

Unsere zuchtrelevanten Eurasier

Rüde:
Ayo vom Nikolassee
* 28.06.2006

Vater: Tolstoij des Inouk du Spitzberg
Mutter: Eyla von Herrenhausen
Hündin Hündin:
Batida vom Nebelmond
* 18.07.2004

Vater: Enno vom Rezatgrund
Mutter: Raika du Château d'Aguilar

Hündin Hündin:
Raika du Château d'Aguilar
* 15.09.2000
† 09.02.2015
Vater: Aron vom Paulsberg
Mutter: Iouna



Unsere Zuchtstätte

Im schönen Dreiländereck von Westfalen, Niedersachsen und den Niederlanden liegt direkt neben einem naturbelassenen Feuchtbiotop, unsere Liebhaber-Zuchtstätte vom Nebelmond. Da wir unsere Stammhündin im November in unser Haus geholt haben stand für uns der altdeutsche Monatsname Nebelmond (für November) mit seinem mystischen Beiklang Pate für unseren Zuchtstättennamen.
Hier im Münsterland erfolgt die liebevolle Aufzucht der Eurasierwelpen zusammen mit erwachsenen Eurasiern beiderlei Geschlechtes. Die beiden Kinder des Hauses sind ebenso wie die 'Nebelmond-Oma' in die Aufzucht integriert. Die Wurfkiste steht in einer ruhigen Ecke im klimatisierten Wintergarten/Wohnzimmer mit direktem Zugang zum Garten. Der gesamte Garten steht während der späteren Aufzuchtphase als Außenauslauf den Welpen zur Verfügung. Dort erwarten sie verschiedene Bodenbeläge wie Platten, Rasen und Sand, ständig wechselnde Spielgeräte, welche alle Sinne des Welpen ansprechen. Wackelbrett, Bällebad, feinmaschige Gitterroste, Wippe, Zerr- und Wasserspiele gehören ebenso zur Standardausstattung wie verschiedenste Unterschlupfmöglichkeiten. Größten Wert legen wir auf eine familiennahe Aufzuchtzeit. Ein besonderes Anliegen ist es uns, unseren Welpeninteressenten schon frühzeitig unsere Aufzucht nahe zu bringen und sie zu integrieren. '9 Wochen sind uns die Welpen nur geliehen, bis sie dann von dannen ziehen.'