'vom Niedblick'

(Zuchtstätte bis 2013 national unter 'vom Niedtal' geschützt)

Eurasier-Zuchtstätte 'vom Niedblick'
Eurasier-Zuchtstätte 'vom Niedblick'
    VDH    FCI

Zuchtstätte seit:   2012
Zuchtstätte geschützt:   international
Züchter:   Carmen Jacob
KZG-Landesgruppe:   Saarland
Züchterseminar:   2009
     
    Geprüfte Zuchtstätte

Hier werden unsere Welpen Vermittelt

Unsere zuchtrelevanten Eurasier

Hündin Hündin:
Barinja vom Elfensee
* 25.02.2008

Vater: Damjan vom Weissensee
Mutter: Cara-Luna vom Apfelbach

Hündin Hündin:
Andira vom Hexenberg
* 28.02.2011

Vater: Gilbert Risan Gardens
Mutter: Sayan-Bonny vom Hexenberg



Unsere Zuchtstätte

Unsere Zuchtstätte befindet sich in einem kleinen Gemeinde-Ortsteil im schönen Saarland direkt an der französischen Grenze. Bekannt wurde unser idyllisch gelegener Ort durch seine Tropfsteinhöhle, die für das Saarland eine geologische und touristische Besonderheit darstellt. Es ist eine landschaftlich reizvolle Gegend, in der es bergauf und bergab geht.
Unseren Zuchtstättennamen 'vom Niedblick' haben wir unserer Zuchtstätte gegeben, weil in unserer Gemeinde in einer Talschlinge der Fluss 'Nied' fließt.
Unsere Wurfkiste steht in einer ruhigen Ecke im Wintergarten, von dort aus gelangen später die Welpen über die Terrasse, die mit Natursteinteppich ausgelegt ist, auf die Welpenwiese. Zwischen Terrasse und Wiese befindet sich noch eine kleine Fläche mit verschiedenen Untergründen, z.B. Gitterrost, Plastikpalette und Metallplatte. Wir haben dort eine große Kletter- und Spieleburg stehen, in der die Welpen spielen können. Sie haben aber auch immer ganz viel Spaß im Bälle- und Wasserbad, auf dem Roll- und Wackelbrett und im Tunnel. Auf der großen Wiese, die bei uns etwas ansteigend ist, können sich unsere Welpen austoben und buddeln. Auf der Wiese unseres Nachbarn bekommen sie manchmal auch ein paar Schafe zu sehen. Wir gehen mit den Welpen an der Nied spazieren, wo sie dann auch mal ins Wasser können. Dort trifft man immer viele Leute mit ihren Hunden.
Bei uns dürfen die Welpen auf der ganzen Etage herumlaufen, sie können dann in das Esszimmer und in die Küche, so dass sie die Alltagsgeräusche kennenlernen, z.B. das Ein- und Ausräumen der Spülmaschine, den Fernseher, den Staubsauger oder aber auch die Türklingel. Für die Aufzucht der Welpen wird die ganze Familie mit eingespannt, dazu gehört auch unsere Tochter und unsere Oma.