KZG-Eurasier > Service > Nachrichten > Nachricht anzeigen

Neue KZG-Ausstellungsordnung

Die neue KZG-Ausstellungsordung tritt am 01.01.2019 in Kraft. Also erstmalig zur SRA-Erfurt 2019 (BOY-2018 Veranstaltung).

Folgende Änderungen hat es gegeben:

  • kastrierte Rüden sind in der Veteranenklasse nicht mehr zugelassen
  • das betrifft auch die chemisch Kastration (also z.B. per Kastrationschip)
  • in der Veteranenklasse werden Formwertnoten vergeben
  • es sind nun Beispiele aufgeführt für den Vermerk 'ohne Bewertung'
  • am BOB-Wettbewerb nimmt der V1-Rüde und die V1-Hündin der Jugend-, Zwischen-, Champion-, Veteranen- und Offenen Klasse teil. Also maximal 10 Hunde
  • daraus resultiert, dass der Wettbewerb 'Bester Jugendhund' und 'Bester Veteran' im Anschluß an den BOB-Wettbewerb stattfinden muss


Hinweis:
Wie zuvor auch, gilt die KZG-Ausstellungsordnung nur auf Spezial-Rassehunde-Ausstellungen der KZG.
Auf internationalen oder Nationalen Ausstellungen des VDH hat die VDH-Ausstellungsordnung Gültigkeit, auch wenn die KZG dort für den VDH eine Sonderschau durchführen.
Die VDH-AO wurde mit Datum vom 27.08.2018 in den gleichen Bereichen aktualisiert.

Zurück