KZG-Eurasier > Eurasier > Züchter/Zuchtstätten > von der Badischen Kante

'von der Badischen Kante'

Eurasier-Zuchtstätte 'von der Badischen Kante'
Eurasier-Zuchtstätte 'von der Badischen Kante'
    VDH    FCI

Zuchtstätte seit:   2016
Zuchtstätte geschützt:   international
Züchter:   Anette und Erwin Daberger
KZG-Landesgruppe:   Baden-Württemberg
Züchterseminar:   2013
     
    Geprüfte Zuchtstätte

Hier werden unsere Welpen Vermittelt

Unsere zuchtrelevanten Eurasier

Rüde:
Arik vom Koboldsgrund
* 28.01.2011

Vater: Erik von Ragnvald
Mutter: Hummel vom Kiebitzhain

Hündin Hündin:
Niki vom Rothenklingen
* 01.02.2014

Vater: Chicco vom Darrhof
Mutter: Vanessa vom Katharinenholz



Unsere Zuchtstätte

Unsere Zuchtstätte liegt am Rande einer schönen Fachwerkstadt im Kraichgauer Hügelland. Unser Grundstück grenzt an eine Streuobstwiese und wir haben einen wunderbaren Rundblick auf zwei Nachbarorte, den Wald und eine nahegelegene Burg. Überall sind herrliche Feld- und Wanderwege die zu Spaziergängen einladen.

Da wir an der Grenze zwischen Baden und Schwaben wohnen, und unser Grundstück an der Ortskante liegt, wählten wir den Namen „von der Badischen Kante“ für unsere Zuchtstätte.

Unsere Wurfkiste steht im Wohnzimmer direkt am Ausgang zur Terrasse und dem angrenzenden Garten. Unsere Welpen wachsen in unserem Haus zwischen der Mutterhündin und unserem Rüden auf. Bei der Aufzucht sind sie im Garten, auf dem Rasen, im Sand, auf Gitterrosten und Holzdielen unterwegs. Rutsche, Wackelbrett, Kistenlabyrinth, Tunnel, Wasser- und Bällebad, Flatterbänder und Zerr- und Reißspielzeug gehören zum abwechslungsreichen Spielplatz. Ein Besuch in der Kindertagesstätte oder von den Kindern in der Zuchtstätte ist für alle ein Erlebnis. Autofahren zum Tierarzt…, Spaziergänge auf der Streuobstwiese und im Wohngebiet gehören zum Programm für unsere Welpen dazu.